Rollstühle

Standard- Rollstühle

Die Bezeichnung „Standard-Rollstuhl“ weist bereits darauf hin, dass diese Modellgattung generelle statt individuelle Funktionen beinhaltet. Eine Grundversorgung für die nicht dauerhafte Benutzung ist damit abgedeckt.

Deshalb dient ein Standardrollstuhl häufig als Transportmittel, eventuell (im stationären Bereich) auch für verschiedene Personen.

Ausstattungsmerkmale:

•faltbarer Rahmen
•zwei große Räder hinten
•zwei kleine Lenkräder vorn
•abnehmbare und austauschbare Armlehnen und Fußstützen
•Sitz- und Rückenbespannung aus Kunstleder, gepolstert oder ungepolstert
•anzutreiben über die Greifreifen oder durch die Begleitperson

Leichtgewichts-Rollstühle

Als die Qualitätsstandards im Hilfsmittelverzeichnis definiert und festgelegt wurden, war ein Leichtgewicht-Rollstuhl von seiner technischen Ausstattung im wesentlichen ein Standardrollstuhl mit reduziertem Gewicht. Mittlerweile verlaufen die Grenzen zum Standard- aber insbesondere zum Aktivrollstuhl fließend. So reicht das Spektrum bei Leichtgewichtsrollstühlen vom Standardsortiment mit Bauteilen aus Auminium zur Gewichtsreduktion bis zum anpassbaren Modell mit einer Vielzahl an Elementen, die aus dem Aktivbereich kommen.

Ausstattungsmerkmale:

•faltbarer Rahmen
•zwei große Räder hinten
•zwei kleine Lenkräder vorn
•abnehmbare und austauschbare Armlehnen und Fußstützen aus Aluminium
•Sitz- und Rückenbespannung aus textilem Material, je nach Modell auch gepolstert
•anzutreiben über Greifreifen oder durch Begleitperson

Nehmen Sie Kontakt auf

Zentrale:

Sanitätshaus B. Langermeier GmbH

Bavariaring 2
87600 Kaufbeuren

Tel.: 08341 93780
Fax: 08341 2014

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 bis 18:00 Uhr
Samstags von 09:00 bis 13:00 Uhr